Sonstige Links

marspages.eu - Almanach of mars exploration

Home > News > Newsmeldung

New Horizons: Kurskorrektur erfolgreich ausgeführt

Die Zündung des Haupttriebwerkes startete am 10. März 2015 um 11:20 Uhr UTC und dauerte insgesamt 93s. Das Triebwerk lief ohne Probleme und der angepeilte Kurs wurde erreicht. Die Zündung war ein Meilenstein in der Geschichte der Raumfahrt. Niemals zuvor wurde eine Kurskorrektur in größerer Entfernung zur Erde ausgeführt. Mit dieser Zündung begann offiziell die Annäherungsphase an Pluto und Charon.

New Horizons befindet sich zur Zeit noch 1 AU von seinem Ziel entfernt und hat bereits insgesamt 31.9 AU seit dem Start zurückgelegt. Die Geschwindigkeit des Raumschiffes wurde mit der Korrektur um 1m/s vermindert, was die Ankunftszeit bei Pluto um 14 Minuten 30 Sekunden verzögert und den Kurs beim Durchflug zwischen Pluto und Charon am 14. Juli 2015 um 3442 km seitwärts verschiebt. New Horizons wird dann in 13.600 km Höhe über die Oberfläche von Pluto hinwegfliegen. Zur Berechnung der Kursanpassung wurden die von New Horizons selbst geschossenen Bilder der ersten und zweiten optischen Messkampagne herangezogen.

Direkt nach der Kurskorrektur begann der bereits avisierte spinstabilisierte Flug des Raumschiffes. Die Rotation zur Spinstabilisierung der Lage des Raumschiffes im Raum wurde eingerichtet, nachdem das energiehungrige Navigationssystem abgeschaltet worden war.  Dies schafft Energiereserven für den Parallelbetrieb beider Traveling Wave Tube Amplifiers (TWTAs) zur schnelleren Datenübermittlung zur Erde (plutoidenpages.eu berichtete). New Horizons muss in dieser und noch einer folgenden Spinstabilisierungsphase den Datenbestand aller Onboard-Speichermedien zur Erde übermitteln, um Platz zu schaffen für das Finale im Juli 2015.

Die gegenwärtige Flugphase mit Spinstabilisierung dauert bis zum 4. April 2015. Danach wird das Navigationssystem wieder eingeschaltet.  Während dieser Flugphase ist die Orientierung der Hauptantenne auf die Erde zur optimalen Datenübermittlung ausgerichtet und New Horizons kann das Plutosystem nicht direkt beobachten. Die wissenschaftlichen Messungen machen also zur Zeit eine Pause.

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
23:00:13 13.03.2015
Quelle
http://www.space.com/28802....html
Wichtige Hyperlinks
http://www.plutoidenpages.....php?page=349